Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie das aktuelle Blitzlicht Steuern Recht Wirtschaft für den Monat Dezember 2018.

In dieser Ausgabe erhalten Sie Informationen zu den folgenden Themen:

– Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Dezember 2018 und Januar 2019
– Von den Eltern als Unterhaltsleistung getragene Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kinds
– Mieter muss unrenoviert übernommene Wohnung bei Auszug nicht streichen
– Nachträgliche Zusammenveranlagung für gleichgeschlechtliche Ehepaare
– Prämienzahlungen der gesetzlichen Krankenkassen mindern Sonderausgabenabzug
– Kein Vorsteuerabzug aus Gebäudeabrisskosten bei unklarer künftiger Verwendung des Grundstücks
– Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge einer GmbH
– Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit bei angestelltem Anwalt als Insolvenzverwalter
– Auflösung eines passiven Rechnungsabgrenzungspostens bei Betriebsaufgabe
– Das gewerbesteuerliche Schachtelprivileg verstößt gegen EU-Recht
– Betriebsveranstaltungen: Absagen gehen steuerlich nicht zulasten der feiernden Kollegen
– Neue Beitragsbemessungsgrenzen ab 1. Januar 2019

Blitzlicht_12-2018_WEB